Logo_WB 290x66





Neuigkeiten und Eindrücke aus unseren Projekten


Oktober 2015: Tiroler Energiepreis für das Projekt “EnergieWEG Trins”

Energiepreis2015_Sieger_Trins_Komp2

Die Freude war groß, als wir im Rahmen der jährlichen e5-Gala den Tiroler Energiepreis entgegen nehmen durften. Die Auszeichnung gilt dem im Sommer 2014 eröffneten Trinser EnergieWEG. Dies ist ein Rundweg durch Trins, der an elf Stationen private und kommunale Energie- und Klima-schutzmaßnahmen aufzeigt. Wir wollen damit zeigen, welche guten Projekte in Trins existieren, was die Gemeinde in ihrer Vorbildfunktion tut und Wissensbausteine zum Thema vermitteln. Der Weg soll zu eigenen Beiträgen ermutigen.


Mehr Informationen siehe: EnergieGemeindeTrins       Flyer EnergieWEG

 

silberstreifen

Sommer 2015: Gemeinschaftsgarten Kematen eröffnet

Garten_Kematen_Amort_komp
Garteneröffnung_Amort_komp

 

 

 

 



 

Eines unserer Herzensprojekte: Aus dem lebhaften Bürgerbeteilgungsprozess in Kematen ist auch das Projekte Gemeinschaftsgarten entstanden. Von der Grundstückssuche über die Anlagenplanung bis zur Sammlung von Geräten, Baumaterial und Spenden, haben wir diesen Garten im Zentrum von Kematen, gemeinsam mit den BeetinteressentInnen erarbeitet. Zur Eröffnung bedankte sich die Gemeinde mit einer Spende.

silberstreifen


2014 - 2015: Wertblick und Energie Tirol machen den Bezirk Imst zur Energiemodellregion

KEM_Imst_Workshop_Amort_komp
Die 24 Gemeinden des Bezirks wollen künftige in Sachen Energieeffizienz und Klimaschutz an einem gemeinsamen Strang ziehen. In Zusammenarbeit mit Energie Tirol arbeiten wir eine Energieanalyse und einen Entwicklungsplan aus. Dabei wird auch partizipativ gearbeitet, um das Wissen der Gemeinden zu nutzen und ihre unterschiedlichen Ausgangsbedingungen zu berücksichtigen.

Im Oktober 2014 wurde das Umsetzungs konzept für den Weg in die Energieautonomie der Öffentlichkeit präsentiert. Anfang 2015 erfolgte die Fördergenehmigung durch den Bund und die  neue Klima-und Energiemodellregion Imst, dessen Träger der Leaderverein Imst ist, konnte ihre Arbeit beginnen.

silberstreifen


2014:Kematen setzt auf Bürgerbeteiligung

Bürgerbeteiligung Kematen_Amort_komp Arbeitsgruppe Verkehr_Kematen_Amort_komp

 

 

 

 





Ein sehr lebendiger Beteiligungsprozess wird von uns derzeit in Kematen begleitet. Zentrales Thema  ist die Verkehrsberuhigung und Zentrumsbelebung. Aber auch viele Ideen zur Gestaltung des dörflichen Miteinanders wurden bereits gesammelt. Nach dem gelungenen Auftakt geht es in der intensiven Arbeitsphase um die Ausarbeitung von Projekten.

silberstreifen


2013: Wertblick führt den ersten BürgerRat in Osttirol durch

Die Gemeinde Leisach hat bereits eine Dorfentwicklung mit uns gestartet. Zur Gestaltung des Dorfzentrums werden die BürgerInnen nun mit einem besonderen Format eingebunden. Ein sogenannter BürgerRat wird sich 2 Tage intensiv zum Zentrum Gedanken machen und seine Empfehlungen im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung dem Gemeinderat übergeben.

silberstreifen

2012 - 2014: Trins ist Klima- und Energie Modellregion!


KLIEN_webkleinDie vielen bisherigen Leistungen im Rahmen der Lokalen Agenda 21 konnten das Lebensministerium überzeugen, dass die Gemeinde Trins als lebendiges Anschauungsobjekt für nachhaltige Energieversorgung und -einsparung wichtige Impulse in der Region setzt. Unser Projektantrag wurde genehmigt, und ermöglicht der Gemeinde durch entsprechende Fördergelder die Fortsetzung ihres ehrgeizigen Weges. Der Status ”Modellregion” bedeutet einen hohen Imagegewinn, ist eine große Anerkennung der Arbeit und sichert die Unterstützung durch Bund und Land.
 
WertBlick / Marion Amort wird Trins als Regionsmanagerin  weiter begleiten.

Infos: www.klimaundenergiemodellregionen.at

 


silberstreifen
 


Jänner 2012: Bürgerbeteiligungsprozess zum neuen Kraftwerksplan der TIWAG


kaunertal_webKleinDieses Jahr startet mit einem besonders spannenden Projekt. Gemeinsam mit Rainer Krimser (www.krismer.cc)  wird in der Gemeinde Kaunertal unter Einbindung aller BürgerInnen eine Position zur Erweiterung des Pumpspeicherkraftwerkes der TIWAG erarbeitet. Nach internen Vorarbeiten startet im März der Dialog mit der Bevölkerung.

Laufende Projektinformationen befinden sich auf:
 www.kaunertal.eu


 


silberstreifen
 



September 2011:
Projekt “gesunde Pause gestalten” startet ins dritte Jahr.


gesundePause_Früchtespieß_Landeck
Aufgrund des großen Erfolges wird das Projekt nun auch auf Hauptschulen ausgeweitet. Derzeit läuft die Bewerbungsphase in Tirol und Südtirol.

Das Projekt setzt auf Partizipation. Die SchülerInnen analysieren und erarbeiten selbst Maßnahmen zur gesundheitlichen Verbesserungen an ihrer Schule. Dabei werden die Themen Ernährung, Bewegung und Stressmanagement behandelt.

>> mehr Informationen zum Projekt

 

silberstreifen 



22.07.2011: Eröffnungsfeier unseres neuen Firmensitzes

Eröffnungsfeier_web

WertBlick und Manzl Consulting luden mit einer Gartenparty zur Eröffnung des gemeinsamen Bürogebäudes. Kunden und Freunde aus ganz Tirol teilten mit uns die Freude über die neuen Büro- und Beratungsräume.

silberstreifen
 



Juli 2011 “LebensRaum St.Veit” macht auf sich aufmerksam

Schultausch web
Die Gemeindeentwicklung in St.Veit kann bereits eine schöne Zwischenbilanz ziehen. Um das Miteinander schon von Anfang an zu fördern, wurden für einen Tag die SchülerInnen der beiden Schulstandorte im Tal und am Berg durchmischt.

 

 

Lebensraum Knoedel_web
Das, für den Gemeindeentwicklungsprozess entworfene Logo “LebensRaum St.Veit” wird von örtlichen Bäurinnen auf ihre Butter gestanzt und ein eigens kreierter “LebensRaum”-Knödl sorgte am Knödlfest für schmackhafte Verbreitung des LA21-Vorhabens. 

Eine Befragung aller Haushalte zur Zukunft der Gemeinde wurde durchgeführt, und wird derzeit ausgewertet.
 



Siehe auch: “St.Veit nimmt sich selbst unter die Lupe” (Bezirksblatt)


silberstreifen
 



25.05.2011

Vielfältige und kreative Ergebnispräsentation des Projektes “gesunde Pause gestalten”

schulprojekt_tilg_zertifikate_web
gesundePause_Abschluß_Rollenspiel
gesunde Pause_Abschluss_WorldCafe_web


Über 100 SchülerInnen und Lehrkräfte aus Nord- und Südtirol versammelten sich im großen Festsaal der Landhauses zur Abschlusspräsentation des Schulprojektes. Landesrat Tilg war vom Einfallsreichtum der TeilnehmerInnen begeistert.

 


Diese zeigte sich nicht nur in den umgesetzten Gesundheits-Aktivitäten der einzelnen Schulen, sondern auch in deren Präsentationen. Diese reichten vom Rollenspiel über einen selbst gedrehten Film bis zum Finale eines Tischfußballturnieres.
 

 

 

Nach der Übergabe der Anerkennungsurkunden wurde mittels WorldCafe ein Erfahrungsaustausch und die Weiterentwicklung des Projektes moderiert.
 

 

 


silberstreifen
 



April 2011:
Assling startet Gemeindeentwicklung im Rahmen der Lokalen Agenda 21 - WertBlick wird den Prozess begleiten

Als erste Aktivität ist eine Gemeinderatsklausur im Mai geplant. Zur Herausforderung wird sicher die große Streulage von Assling. Es gilt 18 Dorffraktion auf Berg und Tal zusammenzuführen.


silberstreifen
 



15.05.2011: Exkursion der Energiegruppe Trins

energieautarker hof labek


WertBlick organisiert die Besichtigung einer Biogasanlage und eines einzigartigen energieautarken Hofes in Thierberg. Für die Energiegruppe Trins entstehen neue Impulse und wertvolle Informationen.

 


 

silberstreifen 



Dezember 2010: St. Veit steht in den Startlöchern zur Zukunftsgemeinde

Die Osttiroler Gemeinde wird mit WertBlick einen Bürgerbeteiligungsprozess starten. Gemeinsam sollen die Weichen für die Zukunft entwickelt werden.

Osttiroler Bote: Aktionsplan für St.Veit


silberstreifen

Auf zu neuen Ufern: Mit der LA21 fährt Tirol in eine Nachhaltige Zukunft
 

achensee

150 TeilnehmerInnen (v.a. Tiroler GemeindepolitikerInnen) nahmen an der Impulsveranstaltung im Rahmen der Lokalen Agenda teil.

Wir (Mag. Marion Amort mit Kollegin Mag. Gerlinde Braumiller) gestalteten den Nachmittagsworkshop zum Thema “Beteiligung erleben”.

 

Landeszeitung, Juni 2010

mehr zur Veranstaltung und zur Lokalen Agenda 21

 

 

 

 

 

silberstreifen 

>> Zurück